Weinlese 2019

Die frühe Rebsorte Solaris wurde ja bereits gelesen und schlummert schon in den Gährtanks, um im nächsten Jahr als Weißwein entkorkt und getrunken zu werden. Jetzt war es an der Reihe, die Rebsorten Cabernet Cortis und Cabernet Blanc zu lesen. Als Termin wurde der 28. September auserkoren. Die Felder 1 mit Cabernet Cortis und die Felder 3 und 5 mit Cabernet Blanc konnten Dank der vielen und fleißigen Helfer vollständig abgeerntet werden. Die Qualität der Trauben, da waren sich alle einig, ist in diesem Jahr von besonderer Güte. Das verdanken wir in erster Linie unserer Weinberggruppe mit ihren Einsätzen am Weinberg. Aber auch das Wetter trug zu saftigen Früchten bei.

Bei der Lese wurde viel erzählt, geschmunzelt und herzhaft gelacht. Es war wieder ein warmes Gefühl der Gemeinsamkeit, etwas Besonderes geschafft zu haben. Wir möchten uns ganz herzlich bei den vielen fleißigen und freiwilligen Helfern bedanken.

Sprüh- und Mäharbeiten

Die Sprüh- und Mäharbeiten auf dem Weinberg sind vorerst abgeschlossen. Laut unserem fleissigen Technik-Team, bestehend aus Klaus Kolbatz, Karlheinz Kupsch und Herbert Krenz, konnten diese Arbeiten mit Unterstützung unserer neuen professionellen Technik zügig erledigt werden. Der Weinberg sieht wieder perfekt aus und lässt Bestensee in einem noch schöneren Glanz erscheinen.

Brandenburger Landpartie

Im Rahmen der 25. Brandenburger Landpartie lädt der Bestenseer Weinbauverein wieder zu einer Weinbergführung mit anschließender Weinverkostung und Weinverkauf ein. Einen Tag später beginnt der beliebte Frühschoppen auf dem Bestenseer Weinberg. Hier trifft man sich wieder, zum Feiern und gemütlichem Beisammensein. Auch die Weinkostbar wird uns dieses Jahr wieder mit erlesenen Weinen und kleinen Snacks verwöhnen. Wir wünschen allen Besuchern des Weinbergs schöne entspannte Stunden.