Rebschnitt 2020

Die Temperaturen sind sehr mild aber der Frühling hat noch lange nicht begonnen. Von einem „harten Winter“ sind wir sehr sehr weit entfernt. Allein die Bezeichnung Winter ist angesichts der Temperaturen für unsere Region unpassend. Aber genau diese Wetterverhältnisse sind der richtige Startpunkt für den Rebschnitt.

Darum hat die Gruppe Rebstockpflege, um Andreas Scholz, mit den Arbeiten auf dem Weinberg begonnen. Der Schnitt bleibt zwischen den Zeilen liegen und wird später mit einem Anbauwerkzeug am Traktor zerschlagen und untergepflügt. Das Binden der beschnittenen Rebstöcke erfolgt einheitlich nach dem Schnitt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.