Rebschnitt

Die Weinreben erfordern jedes Jahr einen neuen Schnitt. Zum Glück ist der Weinstock eine flexible Pflanze, die viel mit sich machen lässt – der häufigste Fehler beim Rebschnitt ist eigentlich, dass zu wenig geschnitten wird. Frank Hanke, vom Weingut Gebrüder Hanke, zeigte unseren Mitgliedern was man beim Rebschnitt zu beachten hat. Eine weitere große Hilfe war der Traktor von Matthias Höppe. Damit konnte zeitgleich die Bodenbearbeitung der Zeilen erfolgen.